die Onleihe Niederrhein. Symbiose

Seitenbereiche:


Inhalt:

"Tausche Süßigkeiten gegen Bodyguard" Ohne Symbiosen gäbe es weder Pflanzen noch Tiere und Menschen. Ohne Symbiose gäbe es kein Leben. Symbiosen finden sich in den Tiefen des Pazifik ebenso wie in unserer eigenen Darmflora. Charles Darwin hat die Konkurrenz als treibendes Prinzip der Entwicklung des Lebens eingeschätzt. Aber die Kraft der Kooperation spielt eine mindestens ebenso bedeutsame Rolle für das Überleben im andauernden Prozess der Evolution.

Autor(en) Information:

Monika Offenberger, Dr. rer. nat., ist Biologin und Wissenschaftsjournalistin, sie schreibt unter anderem für die ›Süddeutsche Zeitung‹ und die ›Berliner Zeitung‹. Einige Veröffentlichungen: ›Von Nautilus und Sapiens. Einführung in die Evolutionstheorie‹ (1999), ›Die Zeit des Waldes‹ (2004; zus. mit Georg Meister), ›Das Ei: Ursprung des Lebens‹ (2012).

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können