die Onleihe Niederrhein. Tobias Kluckert liest Michel Birbæk Nele Paul

Seitenbereiche:


Inhalt:

Nele und Paul lieben sich. Schon immer. Zusammen aufgewachsen und alles zusammen entdeckt: das Dorf, das Leben, die Liebe. Für Paul könnte es immer so weitergehen, doch Nele will irgendwann mehr. Raus aus dem ländlichen Mief, in die große weite Welt. Paul muss sich entscheiden, und bleibt auf dem Dorf bei seiner behinderten Mutter. Neun Jahre später ist Nele plötzlich wieder da, der Traum von der großen Karriere geplatzt. Sie will nur ein paar Tage bleiben, um ihr Elternhaus aufzulösen und dann irgendwo neu anzufangen. Doch Paul hat seine Lektion gelernt. Ein zweites Mal wird er seine große Liebe nicht gehen lassen. Aber Nele ist nicht mehr das Mädchen von damals. Irgendetwas hat sie verändert. Paul würde alles geben, um sie wieder glücklich zu sehen. Doch vielleicht ist nicht einmal seine Liebe groß genug, um sie zu retten.

Autor(en) Information:

Michel Birbæk, geboren in Kopenhagen, lebt in Köln. Der Drehbuchautor, Entertainer und Erfinder der Sit-Down-Comedy begeistert seit 2004 mit seinen romantischen Beziehungskomödien regelmäßig Leser und Kritiker. Die Beste zum Schluss (2010) ist sein fünfter Roman und wurde ebenfalls begeistert von der Presse und den Fans aufgenommen. Michel Birbæk liebt die deutsche Sprache und das Leben.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können